Zum Inhalt springen

Zwiebelsenf

Zwiebelsenf

Zwiebelsenf

  • 2-3 mittelgroße Zwiebeln
  • 3El Öl
  • 1-2Tl Essig
  • 75g scharfer Senf
  • 2El süßer Senf
  • Meersalz aus der Mühle

Die Zwiebeln schälen und in ganz feine Würfel schneiden. In Öl glasig farblos anschwitzen. Mit etwas Wasser ablöschen und weich dünsten. Gegebenenfalls immer wieder etwas Flüssigkeit dazugeben, bis die Zwiebelwürfel ganz weich gedünstet sind, mit Essig und Salz abschmecken. Die Zwiebeln abkühlen lassen. Dann den Senf dazugeben, sofort abfüllen und kühl stellen. Hält sich im Kühlschrank über mehrer Wochen.

 

Freiwillige Spende

Dieser Blog wird in privater Regie betrieben. Alle Rezepte und Fotos sind von mir selber. Dies bedeutet neben Spaß und Vergnügen auch sehr viel Arbeit. 1 Euro ist dabei einfach nur eine Form der Wertschätzung. Und genau so ist es auch von mir angedacht. In meinem Blog steckt viel Herzblut und Liebe zum Detail, und viele gute Rezepte. Und gute Rezepte zusammen zu tragen ist eine jahrelange Arbeit. Rezepte, die auch funktionieren. All meine Gerichte hier sind gekocht und nicht spektakuläres Food Design! Ich freue mich wirklich sehr über jeden Euro, der hier verbucht wird. Auch damit ich meine Arbeit für den guten Geschmack weiterführen kann. Einen lieben Dank für JEDEN € !!!

€1,00

%d Bloggern gefällt das: