Rote Bete Rindertatar

Rote Bete Rindertatar (Rinderfaschiertes)

  • 300g  Rinderfilet
  • 25g     ganz fein gehackte Schalotten
  • 6g       ganz fein gehackter Knoblauch
  • 100g   rote Bete
  • 12g     Kerbel
  • 6g       Paprikapulver, geräuchert
  • 25ml   Olivenöl
  • 2 1/2   Eigelb
  • etwas Ketchup und Senf

Das Rinderfilet ganz fein mit einem scharfen Messer hacken oder im Fleischwolf auf der mittleren Scheibe faschieren. Rote Bete in ganz feine Würfel schneiden. Die Eigelb mit ein klein wenig Senf verrühren. Danach das Olivenöl ganz langsam in die Emulsion gießen bis eine Mayonnaise entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig abschmecken. Das Rinderfilet wird viel Geschmack aufnehmen. Dann alle Zutaten mit der Mayonnaise zu einem Tatar vermengen und runde Laibchen formen. Die Laibchen einseitig in einer Pfanne in Butterschmalz für ca. 30 Sekunden ganz kurz anbraten. Mit der angebratenen Seite nach oben anrichten, in einer Gazpacho (siehe Gazpacho unter Rezepte) zum Beispiel. Für die Gazpacho kann im Sommer das Gemüse auch auf dem Holzkohlengrill gegart werden. Das verleiht ihr ein rauchiges Aroma und passt hervorragend zum Tatar, kann aber auch ebenfalls mit dem geräucherten Paprika aromatisiert werden.

Freiwillige Spende

Dieser Blog wird in privater Regie betrieben. Alle Rezepte und Fotos sind von mir selber. Dies bedeutet neben Spaß und Vergnügen auch sehr viel Arbeit. 1 Euro ist dabei einfach nur eine Form der Wertschätzung. Und genau so ist es auch von mir angedacht. In meinem Blog steckt viel Herzblut und Liebe zum Detail, und viele gute Rezepte. Und gute Rezepte zusammen zu tragen ist eine jahrelange Arbeit. Rezepte, die auch funktionieren. All meine Gerichte hier sind gekocht und nicht spektakuläres Food Design! Ich freue mich wirklich sehr über jeden Euro, der hier verbucht wird. Auch damit ich meine Arbeit für den guten Geschmack weiterführen kann. Einen lieben Dank für JEDEN € !!!

€1,00

Werbeanzeigen