Café de Paris Butter

Café de Paris Butter

  • 1Kg    Butter
  • 50g    Petersilie
  • 20g    Estragon
  • 5g      Majoran
  • 5g      Basilikum
  • 3g      Salbei
  • 50g    Schalotten, ganz fein geschnitten
  • 10g    frisch geriebener Kren (Meerrettich)
  • 30g    Sardellenpüree
  • 50g    Dijon Senf
  • 15g    Salz
  • 12dl   Cognac
  • 200g  Mis de pain (Weißbrotbrösel, frisch, nicht getrocknet)
  • Saft von einer Zitrone
  • Cayennepfeffer nach Geschmack

Eine weltbekannte Butter zum gratinieren oder aromatisieren von Soßen und Gerichten, entstanden im Hotel Café de Paris in der gleichnamigen Weltmetroplole.

Die Butter zunächst schaumig schlagen. Sie wird dabei heller, verändert ihr Volumen und erscheint leichter. Danach alle Zutaten zugeben, die frischen Kräuter fein gehackt, zum Schluß erst das Mis de pain, und mit etwas Cayennepfeffer abschmecken.

Freiwillige Spende

1 Euro ist einfach nur eine Form der Wertschätzung. Und genau so ist es auch von mir angedacht. In meinem Blog steckt viel Herzblut und Liebe zum Detail, und viele gute Rezepte. Und gute Rezepte zusammen zu tragen ist eine jahrelange Arbeit. Rezepte, die auch funktionieren. All meine Gerichte hier sind gekocht und nicht spektakuläres Food Design! Ich freue mich wirklich sehr über jeden Euro, der hier verbucht wird. Auch damit ich meine Arbeit für den guten Geschmack weiterführen kann. Einen lieben Dank für JEDEN € !!!

€1,00

Werbeanzeigen