Asia meets America

20171031_182805860_iOSFusionen sind heutzutage sehr in Mode, nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch in unseren Küchen. Manchmal spannend, manchmal sinnfrei. Und mir ging es zum einen um Geschmack, zum anderen um Kontrast. Der weiche, zarte, kalt servierte Spitzkohl-Karottensalat, mariniert mit einer herrlichen Mayonnaise mit Schmand verfeinert, eigentlich eine DER klassischen Beilagen zum amerikanischem BBQ, und zum anderen dieser in heißem Öl knusprig ausgebackene und zweifach kräftig marinierte Schweinenacken. 20171031_182210589_iOSMehr hat es da nicht gebraucht. Jede weitere Beilage wäre überflüssig gewesen. Klein und fein serviert als Vorspeise, oder gar üppig als Hauptspeise, in jedem Fall ein garantierter Erfolg. Den Coleslaw-Salat jedoch sollte man geraume Zeit vorher vorbereiten, auch wenn man sich wie in meinem Fall für den feineren Spitzkohl entscheidet. 20171031_201023690_iOSZwei bis drei Stunden benötigt die Mayonnaise auf Spitzkohl und Karotten einzuwirken und diesen Salat in ein wahrlich geschmackliches Wunder zu verwandeln. In England wird dieser Salat übrigens gerne zu Fish and Chips oder anderen frittierten Speisen serviert.

 

Coleslaw-Salat:

  • 1/2         Spitzkohl
  • 2St         Karotten
  • 3El         Zitronensaft
  • 150g      selbstgemachte Mayonnaise
  • 1Prise   Salz
  • 1Prise   Pfeffer
  • 100g      Schmand, alternativ stichfester Joghurt oder Crème fraîche
  • 1El         Weißer Balsamicoessig

20171031_195242201_iOSKraut und Karotten habe ich in Streifen geschnitten, nicht gehobelt, einfach um dem Salat Struktur zu geben. Nachdem die Mayonnaise fertig gestellt ist, den Schmand dazugeben, nochmals abschmecken und dann das Spitzkohl-Karottengemisch damit marinieren, Kühl stellen, im Zeitraum von 2 bis 3 Stunden immer wieder umrühren. Den Schweinenacken in Streifen schneiden und mit Sweet-Chili- und Sojasauce kräftig marinieren, ziehen lassen. 20171031_195805620_iOSWeizenmehl und Reismehl zu je gleichen Teilen mischen und das marinierte Schweinefleisch darin melieren und in heißem Öl knusprig ausbacken. Nach dem Ausbacken das Fleisch noch einmal durch eine Sweet-Chilisauce und Ketjap Manis Mischung ziehen und auf dem Coleslaw-Salat anrichten. Ketjap Manis à part dazu reichen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.