Wieviel Haselnüsse sind eigentlich in einer Nuss-Nougat-Creme?

landwirtschaft im 19JahrhundertNoch im 19.Jahrhundert ernährte das Land die Stadt, sorgte für die Einwohner großer Städte und Gemeinden für deren Wohlbefinden und Ernährung, stellte Grundstoffe in  Bäckereien, Metzgereien, auf Märkten zur Verfügung, um diese weiter zu verarbeiten. Tiere wuchsen in natürlicher Umgebung auf, Samen der Früchte wurden für die Aussaat im nächsten Jahr aufgehoben, haltbares Obst und Gemüse für die kalte Jahreszeit eingelagert. Die Jahreszeiten gaben den jeweiligen Warenkorb an frischen Produkten vor. Berlin_um_1900Heute kann ich über Spargel, Erdbeeren, Feldsalat, welches Produkt auch immer, das gesamte Jahr verfügen. Das nennt sich Globalisierung. Und im Zuge der Globalisierung und Industrialisierung ließen sich große Mengen an Lebensmittel plötzlich auch maschinell weiter verarbeiten. Was auf Grund der stetigen Bevölkerungszunahme in den Städten sicherlich auch notwendig gewesen sein mag. Aber das Hauptinteresse der Industrie ist verständlicherweise auch die Maximierung des Gewinns.  Und somit wurde die Zutatenliste gleich der Anzahl der Streckmittel für industriell gefertigte Lebensmittel immer länger. Schon in den 90iger Jahren zog es einen meiner damaligen Küchenchefs von der Neugier getrieben in Supermärkte und Discounter. Eines Tages kehrte dieser Küchenchef und Sternekoch mit einem Einkauf an Fertigprodukten in unsere Küche und Wirkungsstätte zurück. Mit im Gepäck: eine Tütengeflügelsuppe für vier Personen, asiatisch. Auf einmal schallendes Gelächter in der Küche. Er hatte die Zutatenliste durchgelesen. Fazit: Für eine Geflügelsuppe aus der Tüte benötigte man anscheinend nur zwei Gramm Hühnerfleisch. NougatAber wie wir alle heute wissen, kam es noch dicker. Eine weltbekannte, besonders bei unseren Kindern beliebte Nuss-Nougat-Creme besteht unbestreitbar zu zwei Drittel aus Zucker und einem Drittel Palmöl. Für Haselnüsse bleibt da laut  deutscher und österreichischer Zutatenliste noch Platz für 13% übrig. Haselnüsse sind die Basis für Nougat, also für die Nougatcreme in diesem Fall. Bier2Und wenn uns die Industrie das deutsche Reinheitsgebot von 1516 als älteste Lebensmittelverordnung zum Wohle der Konsumenten verkaufen will, so ist dies schlichtweg eine Marketingstrategie. Ebenso wie sich gerühmt wird, das Marmeladen keinerlei Konservierungsstoffe zugesetzt werden. Zucker fungiert als eben solcher. Wohl gemerkt: wir sprechen hier über Lebensmittel, also Mittel zum Leben. Ich für meinen Teil würde mich wirklich sehr freuen, wenn wir wieder neugieriger werden, uns die Zeit nehmen zu studieren, was wirklich in den Produkten enthalten ist, und nicht aus Zeitnot oder Bequemlichkeit unsere Ernährung so weiterführen wie gehabt. Oder uns von der Werbung vorschreiben lassen, was gesund und gut für uns ist. Unabhängig davon ob noch im Rohzustand oder bereits weiter aufbereitet, es sind Lebensmittel. BauernladenIch möchte hier keinesfalls den Zeigefinger erheben, aber je tiefer ich in die Materie eindringe, umso lauter wird der Ruf des Konsumenten nach heimischen Produkten. Ein Bauernladen hier in Tirol, der ausschließlich Produkte aus der Region vertreibt, steht derzeit vor der Frage, ob er sich auf Grund der stetig wachsenden Nachfrage vergrößern soll, und somit Gefahr läuft Quantität vor Qualität zu setzen, oder ob man das Geschäft auch in Zukunft so weiterführt: klein, aber fein. Wir sind leider noch nicht so weit, das wir alle, die sich mit Produkten aus der Region ernähren wollen, auch tatsächlich bedient werden können. Und Leser meines Blog haben mir bereits mehrfach bestätigt, das sie wieder mehr zuhause kochen, seit sie meine Artikel lesen. Übrigens sind Gurken in Folie eingepackt ein eindeutiges Merkmal für nicht-heimische Produktion.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.